Phanta rhei - alles fließt

In der Akupunktur werden durch Nadeln feine Reize gesetzt. Der gesunde Energiefluss setzt ein, Energieblockaden werden gelöst und Selbstheilungskräfte angeregt.

 

Akupunkturbehandlungen basieren, neben einem möglichst genauen Vorbericht durch Sie, auf der genauen Untersuchung des Pferdepatienten mit allen Sinnen. Während der Anamnese erfasse ich ihr Pferd als Ganzes, um alle Verbindungen zwischen Krankheit, physischen und charakterlichen Eigenschaften zu erkennen. Die Fütterung und Haltung, der Fellzustand aber auch der Körperbau fließen in die Beurteilung mit ein. Die Zungen- und Pulsdiagnostik spielen ebenso einen Rolle wie Wärme- und Kälteunterschiede am Körper, der Muskeltonus oder Veränderungen im Bereich der Meridiane.

 

Entsprechend der Ergebnisse der vorangegangenen Untersuchung kann die Diagnose laut traditioneller chinesischer Medizin erstellt werden und mit der ganzheitlichen Sichtweise eine gezielte Behandlung Ihres Pferdes erfolgen.